Hilfe & Support

Nutzen Sie unsere Knowledge Base, um sich einen ersten Überblick über Livespotting zu verschaffen oder konkrete Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, schreiben Sie uns eine Mail an unser Helpdesk: support@livespotting.com

Bild für die Hilfeseite

Zuschauer
  • arrow_forward_iosIch kann kein Video sehen? Player
    Browser-Cache leeren

    Falls Sie einen älteren PC besitzen, können Sie über den folgenden Link prüfen, ob Ihr Browser unterstützt wird:
    Welche Browser werden von dem Player unterstützt?

    Sollten Sie kein Live-Stream sehen ist in den meisten Fällen der Cache Ihres Browser schuld. Wir empfehlen darum als erste Maßnahme immer den Browser-Cache zu leeren.

    Tipp:
    Cookies, Passwörter und der Browser-Verlauf müssen nicht zwangsweise bereinigt werden. Die temporären Dateien reichen aus - hier die entsprechenden Hilfestellungen:

    Eine Anleitung für die populärsten Browser finden Sie auf den Seiten der Hersteller oder hier:
    https://www.browsercache-leeren.de/

    Weitere bekannte Fehlerquellen
    • Firewall (Aktualisierungen, Domain-, Port- und Protokoll-Einschränkungen, etc.)
      Bitte informieren Sie ihre IT, oder deaktivieren Sie für einen kurzen Test die lokale Firewall Proxy-Server (meist in Unternehmen)
    • Unbekannte Webseite
      Bitte rufen Sie die Kamera über die Webseite des Kamerabetreibers oder direkt über www.livespotting.com auf um die Funktion zu testen.
    • Browser Plug-In
      Prüfen Sie die Einstellungen Ihrer Privacy Plugins wie Privacy Badger oder Werbeblocker und geben Sie die Domain livespotting über eine Ausnahmeregel frei.
  • arrow_forward_iosPlayer zeigt einen Fehlercode Player
    Bekannte Fehlercodes

    101102: Störung der Kamera

  • arrow_forward_iosWelche Browser werden von dem Player unterstützt? Player
    Desktop
    • Chrome 65
    • Edge 16
    • Firefox 60
    • Internet Explorer 11
    • Safari 10
    Mobile (Android 4.4+, iOS 11+)
    • Chrome 63
    • Facebook In-App Browser
    • Safari 10
  • arrow_forward_iosIst Livespotting „Live“? Streaming

    Der Transportweg bei Livespotting benötigt einen kleinen Moment, kann jedoch als echter „Livestream“ bezeichnet werden. Die Zeitverzögerung beträgt von der Kamera bis zum Internetzuschauer zwischen 15 und 30 Sekunden. Wir übertragen 24 Stunden am Tag — 7 Tage die Woche — 365 Tage im Jahr — Immer Live.

Produzenten
  • arrow_forward_iosLeitfaden für Webcams Beratung
  • arrow_forward_iosKonfiguration Portweiterleitung / Port Forwarding Kamera

    Damit die IP der Webcam nach der Installation für die Livespotting Streamingserver erreichbar ist, muss eine Forwarding einzelner Ports durchgeführt werden. Für das Live-Streaming genügt der RTSP Port 554.

    Sollten Sie SLA+ oder livespotting+ für Ihre Webcam gebucht haben, benötigen wir zusätzliche Portweiterleitung. Die Konfiguration und Wartung der IP-Webcam über die Weboberfläche benötigt einen Port für die Benutzeroberfläche der Webcam und Forwarding für Websockets zur Darstellung des Live-Video.

    Bitte leiten Sie die folgenden Ports entsprechend in Ihrer Firewall oder Router durch. Je nach Version der Firmware der Kamera kann es passieren, dass der Hersteller den einzelnen Port anpasst. Bitte prüfen Sie die Einstellungen in Ihrer Kamera, um sicherzustellen, dass der Port für den Service aktuell ist.

    Sie finden die Informationen für die Portweiterleitung in der Benutzeroberfläche der Webcam unter:
    Konfiguration > Grundeinstellungen > Port

    • RTSP Port: 554 /tcp
    • GUI Port: 80 /tcp
    • HTTPS Port: 443 /tcp
    • Websocket Port: 7681 /tcp
    • Websockets Port: 7682 /tcp

    Sicherheitshinweis
    Um die Sicherheit Ihrer Webcam und in Ihrem Netzwerk zu erhöhen, empfehlen wir jeden Port zu Mappen. Die IP Ihrer Webcam wird dadurch aus dem Schussfeld von Suchmaschinen und Bots im Internet genommen. Beispiel Port 80 der GUI auf Port 1111 umleiten.

    Hinweis für SLA+ oder livespotting+ mit VPN
    Für den Zugriff über verschlüsselte VPN-Verbindung muss der ausgehende Datenverkehr über UDP erlaubt werden. Details zu den Konfigurationen erhalten Sie nach Bestellung.

  • arrow_forward_iosWelche Kameras sind mit Livespotting kompatibel Kamera

    Alle Netzwerkameras mit H.264, H.265 und Motion JPEG (MJPEG).

  • arrow_forward_iosBei Datenschutz-Beschwerden Kamera
    1. Ruhe bewahren

    Sofern nicht anders angeordnet, bleiben Ihnen für die erste Reaktion immer 14 Tage Zeit.

    2. Lassen Sie sich beraten

    Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen eine schnelle und ehrliche Beurteilung geben.
    Rufen Sie uns an +49 (0)431 55 68 22 0 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    3. Live-Blurring als Alternative

    Für alle Situationen, die nicht durch z.B. die Umstellung einer Kamera/-fahrt gelöst werden können, haben wir Blurred entwickelt. Mehr hier.

  • arrow_forward_iosKamera richtig reinigen Kamera
    1. Kamera vom Strom trennen oder Livespotting die Kamerafahrt stoppen lassen!
    2. Kuppel abnehmen

    Lösen Sie die Schrauben an der Kamerakuppel vorsichtig. Achten Sie darauf, dass die Kamerakuppel nicht auf den Boden fällt, wenn die Schrauben gelöst sind. Die meisten Kuppeln sind mit einem Sicherungsseil befestigt, welches ein Absturz der gelösten Kuppel verhindert. Tipp: Damit keine Kratzer entstehen, lagern Sie die Kuppel auf einem Tuch während Sie das Kameragehäuse reinigen.

    3. Druckluftreinigung im Gehäuse

    Sprühen Sie mit Druckluft in das Kameragehäuse, um den feinen Staub, welcher sich durch den Lüfter im Gehäuse abgelagert hat, zu entfernen.

    4. Kameralinse reinigen

    Größere Staubkörner mit dem Pinsel entfernen. Dann das fusselfreie Tuch für Linse einsetzen. Vorsichtig ohne viel Druck abwischen. Tipp: Die Linse kann angehaucht und anschließend mit dem Tuch abgewischt werden. Ggf. Hauchen mehrfach wiederholen.

    5. Dichtung pflegen

    Die Dichtung zwischen Gehäuse und Kuppel sollte besonders gepflegt werden. Mit einem extra weichen Lappen der nicht für die Kuppel verwendet wird, über die Dichtung wischen und das Pflegemittel danach sanft mit dem Lappen auftragen.

    6. Kuppel reinigen

    Mit dem weichen Mikrofasertuch oder einem weichen Lappen die Kuppel vorsichtig innen und außen abwischen. Achten Sie darauf größere Schmutzpartikel nicht zu verreiben. Dies erzeugt Kratzer in der Oberfläche der Kuppel. Die Kuppel kann auch mit Druckluft vorgereinigt werden. Bei stärkeren Verunreinigungen kann ein sanftes Reinigungsmittel oder Wasser verwendet werden. Falls kein Reinigungsmittel zur Verfügung steht, hilft auch hier anhauchen vor dem Wischen.

    7. Sichtprüfung

    Halten Sie die Kuppel gegen das Licht und prüfen Sie den Reinigungsgrad. Prüfen Sie auch noch einmal die Linse.

    8. Kuppel montieren

    Befestigen Sie die Kuppel wieder am Gehäuse. Achten Sie darauf, die Kuppel nicht mehr innen zu berühren und Fingerabdrücke zu erzeugen. Befestigen Sie auch das Sicherungsseil, falls Sie es entfernt haben.

    9. Endreinigung der Kuppel

    Wischen Sie ein letztes Mal außen über die Kuppel um die Fingerabdrücke zu entfernen.

    10. Kamera in Betrieb nehmen

    Geben Sie Strom auf die Kamera oder benachrichtigen Sie Livespotting telefonisch um die Kamerafahrt wieder zu starten.


    Mehr zum Thema Reinigung finden Sie in unserem Blog-Artikel: https://blog.livespotting.com/reinigungs-und-pflegetipps/

  • arrow_forward_iosWas ist bei der Auswahl des Montageort für die Webcam zu beachten? Kamera
    Bei der Wahl des Montageorte für die Kamera sollten einige Punkte bedacht werden:
    • Um dauerhaft ein schönes Bild von der Kamera zu bekommen, muss sie regelmäßig gereinigt werden. Achten sie bei der Auswahl des Installationsortes auf eine gute Erreichbarkeit.
    • Installationshöhe - Die Kamera sollte nach Möglichkeit möglichst hoch montiert werden, um einen ungestörten Blick zu ermöglichen. Aufgrund der hohen Auflösung ist eine niedrige Montagehöhe oft der Grund für datenschutzrechtliche Probleme.
    • Begeben sie sich an den gewünschten Montageort der Kamera und erstellen sie ein Panoramabild mit ihrem Mobiltelefon. Oft kann man dabei schon erkennen ob der Standort das gewünschte Motiv bringt.
    • Prüfen sie die Kabelwege. Die Kamera benötigt eine Versorgung mit Strom und eine Anbindung an ihr Netzwerk, bzw. einen Internetanschluss. Hierfür ist nur ein Netzwerkkabel nötig, über welches das Netzwerksignal und die Stromversorgung für die Kamera realisiert werden. Der Weg von der Kamera in das Gebäude bis zum Netzwerkanschluss sollte geplant werden.
  • arrow_forward_iosWie kann ich die Stromversorgung der Kamera überprüfen? Kamera
    Die Kameras werden von einem POE über das Patchkabel mit Strom versorgt. Alle Kameras:
    • Überprüfen sie ob die Kontrollleuchte des POE leuchtet. Wenn die Kontrollleuchte blinkt, überprüfen sie zusätzlich die Patchkabel.
    Bei Schwenk-/Neigekameras:
    • Überprüfen sie per Sichtprüfung an der Kamera ob sich das Innere der Kamera unter der Kuppel wie gewohnt beim Abfahren der programmierten Kamerafahrt bewegt und die Motoren im Gerät zu hören sind.
  • arrow_forward_iosUnterstützt der Videoplayer https? Player

    Ja, der Video-Player unterstützt die HTTPS-Verschlüsselung.

  • arrow_forward_iosWie kann ich den Player auf meiner Webseite integrieren? Player

    Der Video-Player kann per iFrame eingebunden werden. Der iFrame ist in allen Paketen enthalten.

  • arrow_forward_iosWieso geht der Vollbildmodus bei meinem Player nicht?Player

    Für den Vollbildmodus benötigt der Player die drei iFrame-Parameter "webkitallowfullscreen", "mozallowfullscreen" und "allowfullscreen", welche wie folgt zu integrieren sind:

    
    <iframe src="XXX" name="ls-player" width="XXX" height="XXX" scrolling="no" frameborder="0"
    webkitallowfullscreen="true" mozallowfullscreen="true" allowfullscreen="true"></iframe>
                    

    Anschließend wird der Modus wie gewünscht und auf allen Browsern funktionieren.

  • arrow_forward_iosKann mein Logo im Videoplayer angezeigt werden? Player

    Der Video-Player kann ein JPEG/PNG Logo darstellen.

  • arrow_forward_iosKann ich den Live-Stream meiner Kamera an Dritte weitergeben? Streaming

    Ja, der Live-Stream kann weitergegeben werden. Da diese weitergegebenen Streams zusätzliche Leistung beanspruchen, werden sie durch die Einblendung von Werbung finanziert. Für eine weitere Einbindung auf Webseiten von dritten ohne Werbung und mit den gleichen Leistungen muss ein zusätzliches VPU-Paket gebucht werden. Zur Erhöhung der Reichweite können sie als unser Kunde auch jederzeit unseren kostenfreien Service "Content Hub" nutzen, um ihren Stream und ihren Standort auf vielen regionalen und internationalen Portalen zu präsentieren.

  • arrow_forward_iosWie lang ist die Mindestvertragslaufzeit? Vertrag

    Die Vertragslaufzeit beträgt einen Monat und zum Ende eines Monats kündbar oder anpassbar. Die Vertragslaufzeit der Komplettpakete „Feel Good“ und „Livespotting+“ richtet sich nach der Wahl des Pakets und beträgt zwischen 12 und 60 Monate.


Service Bot
Beratung gewünscht?
+49 (0)431 556 822 0 oder über unser Formular