Für hochwertiges Live-Streaming gelten zwei Hauptanforderungen. Als erstes muss gewährleistet sein, dass die Hardware leistungsfähig genug ist, um die Kodierung von Video in Echtzeit zu bewältigen. Die zweite Anforderung ist eine gute Upload-Geschwindkeit.

Moderne Netzwerkkameras (IP-Cam) haben alles notwendige eingebaut, was Sie für das Live-Streaming von HD bis 4k Qualität benötigen. Eine gute Upload-Geschwindigkeit für das Live-Streaming bereit zu stellen kann eine Herausforderung werden.

Bevor Sie Ihren Internetdienstanbieter (englisch Internetprovider / ISP) anrufen, um sich nach mehr Bandbreite zu erkundigen, müssen Sie wissen, wie viel Upload-Geschwindigkeit für das Live-Streaming benötigt wird. Leider ist es eine der Fragen, auf die es keine genaue Antwort gibt.

Wie viel Upload-Geschwindigkeit wird für Live-Streaming benötigt?

Es ist die Geschwindigkeit, die es Ihnen ermöglicht, die gewünschten Inhalte ohne Probleme auf die Plattform Ihrer Wahl zu streamen. Die Geschwindigkeit sollte ausreichen, um Ihre Inhalte in einer Qualität zu liefern, die das Videomarketing nicht benachteiligt. Grundsätzlich kann alles zwischen 1 Mbit/s und 50 Mbit/s für einen Live-Stream notwendig sein.

Der entscheidende Faktor für Live-Streaming im Rahmen von Videomarketing mit Livecams liegt ab 1Mbit/s in HD 720p Qualität und 50 Mbit/s in 4K 2160p Qualität.
Abb 1 - Internetgeschwindigkeit Bereich von 1 Mbit/s bis 50 Mbit/s

Eine klare Antwort oder nicht? Zum Glück können wir Ihnen einige Faustformeln und allgemein gültige Werte für gute Upload-Geschwindigkeiten liefern. Es schadet auch nicht, ein wenig mehr über Upload-Geschwindigkeit zu wissen, um ein Live-Streaming für professionelles Videomarketing mit Live-Streaming planen und betreiben zu können. Es ist garnicht so schwer den richtigen Upload-Speed für Ihre Anforderungen an ein Live-Streaming zu finden.

Was bedeutet Download und Upload Geschwindigkeiten überhaupt?

Was machen die Menschen am meisten im Internet? Jeder weiss natürlich, dass die beliebteste Webseite der Welt Google ist. Es folgen YouTube, Facebook, Baidu und Wikipedia. Das sind also zwei Suchmaschinen, eine Enzyklopädie, eine soziale Netzwerk-Videoplattform und eine Videoplattform/soziales Netzwerk.

Download bedeutet Herunterladen

Die Menschen konsumieren Inhalte online. Sie suchen, finden — lesen, hören oder sehen sie sich an. Dazu müssen ihre Geräte Daten empfangen, die in Form von Bits und Bytes übertragen werden. Die Download-Rate der Internetverbindung zeigt dabei an, wie viel Datenmenge der Computer über diese Verbindung aus dem Internet aufnehmen kann. Gewöhnlich wird die Rate in Kilobit (Kbit) oder Megabit (Mbit) pro Sekunde (s) ausgedrückt.

Es ist die Upload-Rate der Verbindung, die Sie für Live-Streaming benötigen.

Upload bedeutet Hochladen

Wenn Sie Inhalte erstellen und diese online freigeben möchten, ist die Upload-Rate der Internetverbindung am wichtigsten. Sie ist die gleiche wie die Downloadrate; sie funktioniert nur umgekehrt und zeigt an, wie viele Datenbits Sie pro Sekunde freigeben können. Sie wird auch in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ausgedrückt. Die Daten zeigen, dass die Upload-Raten global gesehen niedriger sind als die Download-Raten.

Was ist eine gute Upload-Geschwindigkeit für das Streaming?

Das Streaming von Live-Video kann viel Bandbreite beanspruchen. Wie viel, hängt von einigen größeren und kleineren Faktoren ab. Der Videocodec, Videokompression, Bildfrequenz (Bilder pro Sekunde / FPS) ist wichtig, aber auch die Art des Inhalts, den Sie streamen möchten. Die Plattformen spielen eine Rolle, genau wie die Auflösung und die Bildrate Ihres Streams auf diesen.

Angenommen, Sie möchten ein Video von sich selbst, wie Sie jemanden interviewen, live übertragen. Sie haben die Wahl zwischen Facebook Live, YouTube Live und Twitch. Da alle Plattformen das Live-Streaming von HD (früher HD-Ready) 720p-Video unterstützen, verwenden sie die empfohlene Bitrate von jeder Plattform:

  • livespotting empfiehlt als Bereich für Bitraten von 2 Mbit/s für HD und 6 Mbit/s für den Standard 1440p QHD-Video.
  • Facebook Live empfiehlt eine maximale Bitrate von 4 Mbit/s, plus eine maximale Audio-Bitrate von 128 Kbit/s.
  • YouTube Live empfiehlt einen Bereich zwischen 1,5 und 4 Mbit/s für Video, plus 128 Kbit/s für Audio.
  • Twitch empfiehlt 3 Mbit/s für Video, plus bis zu 160 Kbit/s für Audio.
Abb. 2 Multistreaming mit den Live-Streaming-Paketen von livespotting

Wenn Sie Live-Video mit einer Auflösung von 720p bei 25 Bildern pro Sekunde streamen, werden Sie bis zu 4 Megabyte Daten pro Sekunde hochladen. Eine Upload-Bandbreite von etwa 4 Mbit/s sollte Sie also abdecken, richtig?

Nicht ganz richtig. Sie müssen ständig bis zu 4000 Kilobyte Daten pro Sekunde hochladen. Da diese Geschwindigkeiten schwanken, ist es im Allgemeinen eine gute Idee, einen Puffer von 35% bis 40% zu haben. Damit kommen wir auf eine Upload-Rate von etwa 5700 Kilobyte pro Sekunde oder 5,7 Mbit/s. Wenn Sie jedoch sicher sind, dass Ihre Internetverbindung stabil ist, ist ein solcher Puffer möglicherweise nicht erforderlich. Denken Sie daran, dass eine stabile Verbindung genauso wichtig ist wie eine Upload-Geschwindigkeit!

Um Peaks in der Videokompression abzufangen, empfehlen wir für professionelles Videomarketing mit Live-Streaming und Livecams einen Puffer von 30%, besser 40%, bereit zu halten. Diese Leistungsreserven helfen, den Live-Stream in jeder Situation flüssig zu halten um das Zuschauerlebnis nicht zu unterbrechen.
Abb. 3 Bufferinfo für Live-Streaming

Aber das sollte nicht die deklarierte Bandbreite sein, die Ihr Internetanbieter Ihnen zur Verfügung stellt. Aus verschiedenen Gründen kann die angegebene Upload-Bandbreite Ihrer Verbindung und die tatsächliche Upload-Geschwindigkeit, die Sie erreichen können, sehr unterschiedlich sein. Deshalb sollten Sie Ihre Upload-Geschwindigkeit immer testen. Damit Sie ein zuverlässiges Ergebnis erhalten, sollen die Test zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wochentagen durchgeführt werden. Die Werte, die Sie aus diesen Tests erhalten, sollte bis zu 4 Mbit/s betragen, wenn Sie HD 720p-Video streamen möchten.

Die vielen Variablen, die die Anforderungen an die Upload-Geschwindigkeit beeinflussen

Die Upload-Geschwindigkeit von 5,7 Mbit/s für 720p-Video mit 30 Bildern pro Sekunde ist die Obergrenze. Sie können immer noch Live-Streaming von 720p-Video mit einer niedrigeren Upload-Geschwindigkeit durchführen. Wenn das gesamte Video eine einzige Aufnahme ist, in der Sie über etwas sprechen, sind 4 Mbit/s möglicherweise eine zu hohe Bitrate. Es wäre wahrscheinlich in Ordnung, sie um die Hälfte zu reduzieren.

Wenn Sie dagegen Videospiele oder Veranstaltungen mit vielen visuellen Informationen streamen wollen, sind 4 Mbit/s erforderlich. Je schneller das Tempo der visuellen Informationen ist, desto höher sollte die Bitrate sein. So beeinflusst die Art des Inhalts, was eine gute Upload-Geschwindigkeit für Sie ist.

Bleiben wir im Bereich der Livecams. Wenn Sie Livecams mit viel Bewegung, wie Wasserflächen oder Schwenk-Neige Webcams (PTZ) streamen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Zuschauer so klar wie möglich sehen, was vor sich geht. Virtual Reality 360° Kamera benötigen noch höhere Auflösungen. Vielleicht möchten Sie auch mit mehr als 25 Bildern pro Sekunde streamen wenn Ihre Webcam es anbietet. Mehr Bilder pro Sekunde bedeutet immer eine höhere Bitrate.

Eine gute Upload-Geschwindigkeit für Ihr Live-Streaming ist von Plattform zu Plattform unterschiedlich.

Auf Facebook können die meisten Streamer vorerst nur bis zu 720p Video streamen, so dass nicht mehr als 5 Mbps benötigt werden. Um Full-HD-Videos live streamen zu können, müssen Sie sich für das Partnerprogramm Level Up bewerben. Das Level Up-Programm ist derzeit nur für Gaming-Video-Creator in bestimmten Regionen verfügbar..

Twitch unterstützt Videos mit Full-HD 1080p bei 50 Bildern pro Sekunde. Sie benötigen dafür eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 7,4 Mbit/s.

YouTube Live unterstützt 4k-Live-Streaming mit 50 Bildern pro Sekunde. Es empfiehlt eine Bitrate im Bereich zwischen 20 und 51 Mbit/s. Sie bräuchten rechnerisch eine Upload-Geschwindigkeit von knapp 70 Mbit/s, um die Bitrate zu erreichen. Das erscheint relativ hoch. Mit dem Breitbandausbau mit Glasfaser-Technologie und 5G ist es jedoch näher als Sie Denken solche Bandbreiten zu erhalten.

Bessere Qualität erfordert höhere Upload-Geschwindigkeiten. Die Anforderungen an die Upload-Geschwindigkeit können von Ihnen beeinflusst werden. Im professionellen Videomarketing für Firmen oder Marken können Sie es sich nicht leisten, in Bezug auf die Videoqualität zurückzufallen. Am Ende wird die Konkurrenz Sie schließlich dazu drängen, Ihre Upload-Rate zu erhöhen.

Was ist ein guter Upload Speed für Livestreaming mit einer Livecam?
Abb. 3 Was ist guter Upload Speed?

Welche Upload-Geschwindigkeiten benötige ich?

Mit den neu gewonnen Wissen sollte Ihnen nun eine Sache klar geworden sein. Die Frage zielt nicht darauf ab was eine "gute" Upload-Geschwindigkeit ist. Stattdessen ist es vielleicht besser zu fragen, welche Geschwindigkeit Sie für Ihre Anwendunge benötigen, um einen repräsentativen Live-Stream für Ihren Standort und ihr Videomarketing veröffentlichen zu können.

720p HD - HD Ready ist der niedrigste Qualitätsstandard

  • Für 720p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 2 Mbit/s
  • Für 720p-Video mit 50 Bildern pro Sekunde 4 Mbit/s

Full-HD - Der momentane Standard

  • Für 1080p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 4 Mbit/s

QHD - Der Standard bei livespotting

  • Für 1440p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 6 Mbit/s

4K - Der neue Standard bei livespotting

  • Für 2160p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 10 Mbit/s

Virtual Reality - Die Zukunft des Live-Video

  • Für HD 720p 360°-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 4 Mbit/s
  • Für Full-HD 1080p 360°-Video mit 25 Bildern pro Sekunde 6 Mbit/s
  • Für QHD 1440p 360°-Video mit 25 Bilder pro Sekunden 10 Mbit/s
  • Für 1920p 360°-Video mit 25 Bilder pro Sekunde 16 Mbit/s
  • Für 4K 2160p 360°-Video mit 25 Bilder pro Sekunde 20 Mbit/s

Multi-Streaming Qualität auf Videoplattformen

Unsere VPU Live-Streaming Pakete bieten Ihnen Live-Streaming auf allen großen Videoplattformen gleichzeitig. Darum lassen Sie uns noch einen Blick auf Multi-Streaming Plattformen werfen. Die drei großen Streaming-Plattformen haben unterschiedliche Anforderungen für Bitraten und die entsprechenden Upload-Raten welche den Streamern empfohlen werden.

Für Facebook Live

  • Die Plattform bietet die empfohlene maximale Bitrate von 4 Mbit/s für Video. Für Audio empfiehlt sie bis zu 128 Kbit/s. Die maximale Auflösung beträgt 1080p, wobei 60 Bilder pro Sekunde wiedergegeben werden. Insgesamt wird eine Upload-Geschwindigkeit von 6 bis 7 Mbit/s angestrebt.
  • Für 720p-Video mit 30 oder 60 Bildern pro Sekunde empfiehlt die Plattform eine Upload-Geschwindigkeit von etwa 3 bis 4 Mbit/s.

Für Twitch

  • Für 720p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde würde eine Bitrate zwischen 2,5 und 4 Mbit/s ausreichen. Das entspricht Upload-Geschwindigkeiten zwischen 3,2 MBit/s und etwa 5 Mbit/s.
  • Für 720p-Video mit 50 Bildern pro Sekunde sollte die Bitrate zwischen 3,5 und 5 Mbit/s liegen. In Bezug auf die Upload-Geschwindigkeiten bedeutet das zwischen 4,4 Mbit/s und 6,2 Mbit/s.
  • Für 1080p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde sollte die Bitrate zwischen 3,5 und 5.000 Mbit/s liegen - genauso wie für 720p-Video mit 60 Bildern pro Sekunde. Auch die Upload-Geschwindigkeiten sind die gleichen, zwischen 4,4 Mbit/s und 6,2 Mbit/s.
  • Für 1080p-Video mit 30 Bildern pro Sekunde liegt die empfohlene Bitrate zwischen 4,5 und 6 Mbit/s. Das ist eine Geschwindigkeit zwischen 5,6 Mbit/s und 7,4 Mbit/s.

Für YouTube

  • Für 720p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde beträgt der Bereich 1,5 bis 4 Mbit/s. Das ist eine Geschwindigkeit zwischen etwa 2 Mbit/s und 5 Mbit/s.
  • Bei 720p-Video mit 50 Bildern pro Sekunde liegt der Bereich bei 2,25 bis 6 Mbit/s. In Bezug auf die Geschwindigkeit liegt die Spanne zwischen 2,9 Mbit/s und 7,4 Mbit/s.
  • Bei 1080p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde liegt die Bitrate zwischen 3 und 6 Mbit/s. Das entspricht Geschwindigkeiten zwischen 3,8 Mbps und 7,4 Mbps.
  • Bei 1080p-Video mit 50 Bildern pro Sekunde liegt der Bitratenbereich bei 4,5 bis 9 Mbit/s. Bei Upload-Geschwindigkeiten bedeutet das zwischen 5,6 Mbit/s und 11 Mbit/s.
  • Bei 1440p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde liegt der Bitratenbereich bei 6 bis 13 Kbit/s. Das sind zwischen 7,4 Mbit/s und 15,8 Mbit/s bei empfohlenen Upload-Geschwindigkeiten.
  • Bei 1440p-Video mit 50 Bildern pro Sekunde liegt der Bereich bei 9 bis 18 Mbit/s. Bei Upload-Geschwindigkeiten liegt der Bereich zwischen 11 Mbit/s und 21,8 Mbit/s.
  • Wenn Sie wirklich 4k-Video live streamen möchten, müssen Sie bei 25 Bildern pro Sekunde zwischen 13 und 34 Mbit/s hochladen. In Bezug auf die Geschwindigkeit sind das 15,8 Mbit/s bis 41 Mbit/s.
  • Um 4k-Video mit 50 Bildern pro Sekunde zu streamen, wird eine Bitrate von 20 bis 51 Kbit/s empfohlen. Sie benötigen eine Upload-Geschwindigkeit zwischen 24,2 Mbit/s und etwa 61,5 Mbit/s.

Wie Sie sehen, bietet YouTube Live-Streaming in höchster Qualität. Facebook hat die niedrigsten Anforderungen, während Twitch irgendwo dazwischen liegt. Die gute Nachricht ist, dass livespotting immer die bestmögliche Qualität an die Plattformen überträgt. Sie müssen sich also keine Gedanken machen. Da Facebook keine 4k Streams empfangen kann schickt Ihr Control Center nur 720p an Facebook Live. Auf der anderen Seite kann Ihr Control Center natürlich kein 4K Video zu YouTube schicken, wenn Sie nicht genügend Upload für 4k Video an Ihrem Standort zur Verfügung stellen. Der kleinste Nenner ist Ihre Internetleitung und nicht Ihr Live-Streaming Paket bei livespotting.

Die Grafik informiert über das Ranking der verschiedenen Videoplattformen YouTube Live, Facebook Live und Twitch.
Abb.4 Infografik Webseite, YouTube , Facebook, Twitch Ranking

Wie man eine gute Upload-Geschwindigkeit für das Streaming erreicht

Die Berechnung der Upload-Geschwindigkeit mit Zahlen ist eine klare und einfache Sache. Sicherzustellen, dass Sie in der Praxis Zugriff darauf haben, ist etwas ganz anderes. Das Problem ist meistens, dass die Verfügbarkeit der theoretischen Werte schwieriger sein kann, als Sie denken.

Die theoretische Upload-Geschwindigkeit, die Sie erreichen können, hängt von Ihrem Internetprovider und den gebuchten Verträgen ab. Unterschiedliche Technologien stehen zur Verfügung um ins Internet zu gelangen.

DSL

Für private Nutzer wird meistens die ADSL Technologie oder eine Weiterentwicklung wie ADSL2 oder ADSL2+ verwendet. Die Download-Geschwindigkeit ist höher als die Upload-Geschwindigkeit. Es sind unterschiedliche Geschwindigkeiten am Markt verfügbar. Für den Einsatz einer Livecam sollte zumindest genau hingeschaut werden! Es bestehen bei ADSL große Schwankungen im Down- und Uploadspeed. So hat sein 16 Mbit/s Anschluss auf den ersten Blick genügend Geschwindigkeit. Es kann jedoch sein, dass nur 1 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit zur Verfügung steht, was für ein schwachen HD Live-Stream genügt.

VDSL

Mit einem VDSL Anschluss sind Sie normalerweise mehr auf der sicheren Seite. In der Regel sind die Uploadgeschwindigkeiten deutlich über den von DSL-Anschlüssen. Es sind 25 - 100 Mbit/s Upload zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis erhältlich. VDSL Leitungen sind für Livecams und Videomarketing gut geeignet. Wenn Sie VDSL erhalten können, greifen Sie zu!

SDSL

Symmetrische Internetanschlüsse lassen Datenübertragung mit der gleichen Geschwindigkeit in beide Richtungen zu. SDSL wird meist von Geschäftskunden verwendet und zur Anbindung von Netzkomponenten. SDSL garantiert Ihnen jederzeit die angegebene Upload-Geschwindigkeit. Dies wiederum sorgt für Stabilität und Zuverlässigkeit, um reibungslose Live-Streams zu gewährleisten.

ETHERNET

Ethernet ist eine synchrone Netzwerktechnik. Die Datenübertragung erfolgt dabei meist über sogenannte Twisted-Pair-Kabel, Kupfer- oder Glasfaserkabel. Ethernet Internet ist an den meisten Standorten verfügbar. Der Nachteil: Das Preis Leistungsverhältnis ist extrem schlecht und die Bitraten sind meistens auf 10 Mbit/s begrenzt. Synchrone 10 Mbit können schon mal mit 500-1000 Euro im Monat zu buche schlagen. Als letzte Möglichkeit Internet zu erhalten ist es jedoch unbezahlbar! Anbieter ist z.B https://www.ecotel.de/

Mobilfunk

Die Mobilfunkstandards UMTS (3G), LTE (4G) und ganz neu (Stand Q4 2020) 5G sind mittlerweile relativ flächendeckend in Europa zu vernünftigen Preisen erhältlich. Die Anschlüsse eignen sich normalerweise für den Upload und professionelles Live-Streaming. Beim Einsatz muss auf ausreichenden Empfang und ein ausreichend großes Datenpaket, im Optimalfall als Flatrate, geachtet werden.

Was bringt die Zukunft?

Was die reine Geschwindigkeit der Internetanschlüsse betrifft, so ist die gute Nachricht, dass die Internetverbindungen auf breiter Front immer schneller werden. Technologien wie das Glasfaser-Internet, eine Voraussetzung für 5G, bringen höhere Geschwindigkeiten. Die schlechte Nachricht ist leider, dass es auch jemand an Ihrem Standort anbieten muss.

Wie kann ich meinen Internetupload verbessern?

Der erste Schritt mehr Upload-Geschwindigkeit für das Live-Streaming zu erhalten, besteht darin, den schnellsten Anbieter an Ihrem Standort zu finden und einen Vertrag abzuschließen! Seien Sie jedoch bereit, für mehr Geschwindigkeit mehr zu bezahlen. Fragen Sie vor einem Vertragsabschluss nach der Qualität der Dienstleistung.

Wenn Sie mit einem Anbieter zusammenarbeiten müssen, der eine niedrigere Geschwindigkeit anbietet, können Sie immer noch ein paar Dinge tun, um Ihre Situation zu verbessern:

  • Nutzen Sie den Anschluss ausschließlich für die Livecam. Sollte Ihr Anschluss etwas langsam sein, vermeiden Sie zusätzliche Belastungen der Leitung z.B. durch ein öffentliches WLAN für Gäste, Strandbesucher oder Ihre Firma.
  • Besorgen Sie sich eine kabelgebundene Verbindung. Ihr WLAN mag großartig sein, wenn es darum geht, YouTube-Videos auf Ihrem Smartphone anzuschauen oder soziale Medien abzurufen. Aber beim Live-Streaming möchten Sie eine Kabelverbindung haben. Sie bietet Ihnen weniger Interferenzen und mehr Stabilität, was zu einer besseren Streamqualität führt. Wenn Sie keine Chance auf ein Netzwerkkabel haben, nutzen Sie Richtfunkantennen. Nur Richtfunkantennen bieten die Sendestärke und Qualität der Verbindung um Live-Streaming in hoher Qualität und Zuverlässigkeit zu ermöglichen!
  • Entfernen Sie überflüssige Geräte aus Ihrem Netzwerk. Sie möchten nicht, dass Ihre Internetverbindung überfüllt ist, wenn Sie mit dem Streaming beginnen. Lassen Sie nicht zu, dass ein anderes Gerät Ihre Upload-Geschwindigkeit behindert.
    Verwenden Sie Cloud-basiertes Multistreaming von livespotting für Ihr Videomarketing. Multistreaming bedeutet gleichzeitiges Live-Streaming auf mehrere Plattformen und kann für Ihr Videomarketing und die Verbreitung ihrer Inhalte sehr nützlich sein. Es hilft, ein größeres und neues Publikum zu erreichen, spart Zeit und bietet großartige Werkzeuge von verschiedenen Plattformen aus. Leider benötigt es deutlich mehr Bandbreite. Um damit fertig zu werden, verwenden können Sie das Control Center von livespotting verwenden, um einen Teil dieser Last zu tragen.
  • Entfernen Sie Malware, verwenden Sie Werbeblocker und Datenschutz-Tools. Malware, Anzeigen und Online-Verfolgung können einen Teil Ihrer Upload-Bandbreite beanspruchen. Entfernen, stoppen oder blockieren Sie alle diese unerwünschten Programme, die sich schnell ausbreiten.
  • Verwenden Sie aktuelle Software und Hardware. Alte Treiber können Ihren Computer verlangsamen. Alte Modems können Ihre Upload-Geschwindigkeit einschränken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hardware und Software für das Streaming von Live-Video geeignet ist.

Zusammenfassung

Professionelles Videomarketing mit Live-Cams setzt hohe Videoqualität beim Live-Streaming vorraus. Das ist eine Tatsache. Sie können den schönsten Standort, das schönste Motiv haben, wenn die Übertragung schlechte Qualität hat oder ruckelt, werden die Zuschauer enttäuscht sein und nicht wiederkommen, Sie empfehlen, Liken oder Ihre Leistung buchen.

Schlechte Upload-Geschwindigkeit kann die Qualität Ihres Live-Streams erheblich beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, eine Verbindung mit ausreichender Upload-Geschwindigkeit zu verwenden. Es ist nicht unbedingt notwendig sich für die höchstmögliche Upload-Geschwindigkeit zu entscheiden. Sie benötigen sie nur, wenn Sie planen, mit einer sehr hohen Bitrate zu streamen. Denken Sie daran, die beste Upload-Geschwindigkeit ist diejenige, die für Ihre Ziele angemessen ist.

❓Melden Sie sich bei unseren Live-Streaming-Experten, wenn Sie eine kostenlose Beratung für Ihren Internetanschluss wünschen. Wir helfen Ihnen den richtigen Anbieter und die beste Technologie zu finden.

eit über 10 Jahren bietet livespotting.com Streaming-Lösungen für Tourismus, Hotels, Resorts, Vergnügungsparks, Naturschutzgebiete und mehr. Neben der Wartung eines Netzwerks von über 200 Live-Webcams ist livespotting auf die Software-Entwicklung und Installation von anspruchsvollen Live-Streaming-Lösungen spezialisiert. #madeforlive

📱 (+49) 0431 5568 3420 | 📲 Rückruf | ✉️ support@livespotting.com

🌎 Follow livespotting.com

livespotting bei Google
● Hashtag #madeforlive
● Facebook https://facebook.livespotting.com
● YouTube https://youtube.livespotting.com
● Twitch https://twitch.livespotting.com
● Twitter https://twitter.livespotting.com
● Instagram https://instagram.livespotting.com
● Linkedin https://linkedin.livespotting.com

ℹ️ Unser offizieller Hardwarepartner ist cambuy.de — Alle Netzwerkkameras im Onlineshop sind mit unserem Live-Streaming kompatibel.